Lecher Festwein

Ein Wein geht um die Welt.

Die Idee: Noch immer ein Hit
Am 13. November 1993 wurde der erste Lecher Festwein in einer Gondel der Rüfikopf-Schwebebahn am Arlberg durch den damaligen Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel und den niederösterreichischen Alt-Landeshauptmann Erwin Pröll aus der Taufe gehoben. Das war der Startschuss für eines der spektakulärsten und erfolgreichsten Weinprojekte des Landes, mit dem Probus seither nicht nur Menschen im Westen und Osten Österreichs freundschaftlich verbindet, sondern mit den (olympischen) Skiorten Vail in Colorado/USA und Nagano/Japan sowie dem mondänen Urlaubsort Kampen auf Sylt in Norddeutschland als Partnern internationale Bedeutung erlangt hat.

Das Auswahlverfahren: Genuss auf internationalem Parkett
Jedes Jahr werden seither von einer internationalen Fachjury der beste Weinviertel DAC sowie Zweigelt oder eine Rotwein-Cuvée ausgekostet. Durch das internationale Probus-Netzwerk schaffen die Siegerweine den Sprung zu Top-Tourismusdestinationen im In- und Ausland, wo sie von Weinliebhabern genossen und geschätzt werden. 

Zur AusschreibungZu den Gewinnern
Zum Probus WeinregalSchreib uns

Der Festival Wein Litschau

Schrammel.Klang.Festival & Theaterfestival Hin & Weg

Die Idee: Wo die Gläser klingen
Das 2006 ins Leben gerufene Schrammel.Klang.Festival in Litschau hat sich seinen Ruf als „Woodstock des Wienerliedes“ wohl verdient. In der idyllischen Natur-Kulisse rund um den Herrensee versammelt sich alljährlich alles, was in der Szene Rang und Namen hat und spielt auf, dass auch der Vater der legendären Schrammel-Brüder, ein gebürtiger Litschauer, seine Freude daran hätte. Ebenfalls ein Fixpunkt im niederösterreichischen Kulturkalender ist das Theaterfestival „Hin & Weg“ vor der Kulisse der nördlichsten Stadt Österreichs, mit Aufführungen, Workshops, Küchen- und Feuergesprächen und vielem mehr.

Das Auswahlverfahren: Genuss hoch drei
Da wo die Schrammeln erklingen und sich der Theatervorhang öffnet, darf der Wein nicht fehlen. Deshalb wurde als genussvolle Kooperation von Probus und Litschau der „Litschauer Festivalwein“ ins Leben gerufen. Als Jury fungieren die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die für die Abwicklung der Festivals verantwortlich sind, gekürt werden die Sieger in drei Kategorien: Schaumwein (Litschauer Wirbel), Weinviertel DAC als Weißwein und eine Rotwein-Cuvée. Alle drei Weine sorgen für Genuss und gute Laune bei den Litschauer Festivals

Zur AusschreibungZu den Gewinnern
Zum Probus WeinregalSchreib uns

Der Niederösterreichische RauchfangkehrerWein

Botschafter für den guten Zweck.

Die Idee: Der Wein für besonderer Anlässe
Der Niederösterreichische Rauchfangkehrerwein fungiert als „Genuss-Botschafter“ für das Weinviertel in ganz Österreich und erfüllt außerdem einen guten Zweck. Im Jahr 2006 wurde die Kooperation zwischen Probus und den Niederösterreichischen Rauchfangkehrern ins Leben gerufen, seither wird jedes Jahr ein weißer und ein roter Rauchfangkehrerwein gekürt. Alle österreichischen Rauchfangkehrerbetriebe haben dann die Möglichkeit, diese ausgewählten Weine als Geschenk oder für besondere Anlässe zu bestellen und auch beim traditionellen Niederösterreischischen Rauchfangkehrerball kommen sie ins Glas. Mit dem Erlös werden notleidende Familien in Niederösterreich unterstützt wobei seit Beginn der Aktion bereits mehr als 50.000 Euro an hilfsbedürftige Menschen übergeben werden konnten.

Das Auswahlverfahren: Mehr als 150 Proben
Ermittelt werden die Siegerweine in den Kategorien Weinviertel DAC (Grüner Veltliner) und Rotwein-Cuvée aus durchschnittlich mehr als 150 eingereichten Proben mit einer zweistufigen Vekostung durch Experten und Prominente aus Politik, Wirtschaft und Industrie. Damit ist die Objektivität und Qualität der Niederösterreichischen Rauchfangkehrerweine garantiert.

Zur AusschreibungZu den Gewinnern
Zum Probus WeinregalSchreib uns

Wäldar Win

Der Genuss verbindet

Die Idee: Alte Tradition neu belebt
Wein und Käse – das sind zwei, die sich lieben. Der Bregenzerwald ist bekannt für seine Bergkäse, das Weinviertel für seine Grünen Veltliner (Weinviertel DAC) und Rotweine. Was liegt also näher als eine genussvolle Vermählung der Spitzenprodukte beider Regionen? Bereits vor mehr als 100 Jahren vertrieb die Händlerfamilie Verderber in Retz Käse aus dem Bregenzerwald. Und im Jahr 1998 knüpfte Probus mit einer kulinarischen Partnerschaft zwischen der Genussregion KäseStraße Bregenzerwald und der Weinstraße Weinviertel wieder an diese Tradition an. Das war die Geburtsstunde des „Wäldar Win“.  

Das Auswahlverfahren: Der Wein zum Käse
Der wird jedes Jahr in einem zweistufigen Auswahlverfahren nominiert. Die Vorverkostung findet in Retz statt, das Finale in Lingenau im Bregenzerwald – damit ist die Objektivität der Verkostung und die Qualität der Siegerweine – ein Weinviertel DAC vom aktuellen Jahrgang und eine Rotwein-Cuvée – garantiert. Der „Wäldar Win“ ist dann für ein Jahr der offizielle Wein der Genussregion KäseStrasse Bregenzerwald und wird als kongenialer Partner zum Vorarlberger Bergkäse ausgeschenkt.

Zur AusschreibungZu den Gewinnern
Zum Probus WeinregalSchreib uns

Der Weinviadla Kas

Das schmackhafteste Eck vom Bregenzerwald

Die Idee: Der Käse zum Wein
Was wäre die beste Weinviertler Kellerjause ohne einen wirklich guten Käse? Schon vor mehr als 100 Jahren wurde darum Bregenzerwälder Käse ins Weinviertel „exportiert“. Heute lebt die Tradition wieder auf – mit dem „Weinviadla Kas“, entstanden aus einer Genusspartnerschaft zwischen der KäseStrasse Bregenzerwald und der Weinstraße Weinviertel. Der „Wäldar Win“ wird in den Gastronomiebetrieben des Bregenzerwaldes ausgeschenkt, der „Weinviadla Kas“ kommt in den Kellergassen und Heurigenbetrieben des Weinviertels auf den Tisch.

Drei-Käse-hoch!
Den Weinviadla Kas gibt es in drei verschiedenen Reifestadien: mild, würzig und kräftig-würzig – für jeden Geschmack der Richtige.

  • Aus der tagesfrischen – silofreien – Heumilch stellt die Bergkäserei Schoppernau den „milden Weinviadla“ mit dem grünen Etikett her, einen Bergkäse, der mindestens 6 Monate gereift ist.
  • Die Alpe Hinter Üntschen oberhalb von Schoppernau ist die Heimat des rot etikettierten, würzigen Weinviadla Kas, einem handgeschöpften Alpkäse vom Alpsommer des Vorjahres.
  • Eine echte Rarität ist der „goldene“ Weinviadla Kas mit seinem kräftig würzigen Aroma. Der stammt aus der vorletzten Alpsaison, ist handverlesen und auf Grund seiner langen Reifezeit nicht regelmäßig verfügbar.
Zur AusschreibungGewinner
Zum Probus WeinregalSchreib uns

Der FestivalWein Retz

Das Motto: Offene Grenzen

Die Idee: Die Brücke zur Kultur
Das Festival Retz mit seinem vielfältigen Veranstaltungsangebot von Literatur über Konzerte bis zu Theater- und Opernaufführungen findet jeden Sommer in Partnerschaft mit dem Musikfest im tschechischen Znojmo statt. Unter dem Titel „Offene Grenzen“ hat es sich als wichtiger Bestandteil des Kulturlebens in der niederösterreichisch-mährischen Grenzregion entwickelt. Doch Retz ist nicht nur für seine Kultur – und seine Gurken! – bekannt, sondern vor allem auch als Weinstadt mit langer Tradition und dem großartigsten (Wein-)Kellerlabyrinth des Landes. Ganz klar, dass es da auch einen Retzer Festival-Wein als Brücke zwischen Wein und Kultur, Kunst und Wirtschaft braucht!

Das Auswahlverfahren: Prominenz verbindet
Seit dem Jahr 2017 werden jedes Jahr in Kooperation zwischen Probus und dem Festival Retz zwei Retzer Festival-Weine gekürt – ein Weinviertel DAC und eine Rotweincuvée. Dafür tritt eine prominente Kostkommission zusammen und ermittelt in einer professionell organisierten Blindverkostung aus allen eingereichten Proben die Siegerweine, die dann als offizielle Festivalweine fungieren.

Zur AusschreibungZu den Gewinnern
Zum Probus WeinregalSchreib uns